Vorteile gegenüber GmbH - service-4all +++ subunternehmer-service, subunternehmer, seniorenbetreuung 24 stunden, gesellschaftsformen, englische ltd

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Gesellschaftsformen
Vorteile gegenüber GmbH.
 
    • Die Gründung ist billiger und schneller.

    • Die Gründung bedarf keiner gesetzlich vorgeschriebenen Kapitaleinlage wie in Deutschland von 25.000,00 €.

    • Die Ltd. Company ist rechtsfähig und berechtigt, in Deutschland geschäftlich tätig zu sein. Die Geschäftstätigkeit kann sofort aufgenommen werden. Eine Eintragung im Handelsregister oder eine Gewerbeanmeldung sind rechtlich nicht erforderlich, nur anzeigepflichtig. Durch das EU Recht hat Ihre Limited die gleichen Rechte und auch Pflichten wie eine GmbH.

    • Die Ltd. Company ist die zahlenmäßig am weitest verbreitete Gesellschaftsform in Großbritannien und genießt weltweit einen guten Ruf. Sie vermittelt den Eindruck von Seriosität und Professionalität und verleiht dem Unternehmen einen Anstrich von Internationalität.

    • Durch das Doppelbesteuerungsabkommen in der Europäischen Gemeinschaft fallen Steuern nur in Deutschland an.

    • Eine Bewertung durch einen Wirtschaftsprüfer ist nicht erforderlich.

    • Die Ltd. Company erlangt Rechtsfähigkeit mit Aushändigung der Gründungsurkunde durch den Registrator, und sie kann dann sofort ihre Geschäfte aufnehmen und Verträge abschließen. Eine weitere Bescheinigung ist nicht notwendig.

    • Der Firmenname kann fast frei gewählt werden. In jedem Fall muß der Firmenname den Zusatz "Limited" oder "Ltd." enthalten.

    • Es bestehen keine Beschränkungen hinsichtlich der Nationalität von Aktionären oder Direktoren. Eine britische Staatsbürgerschaft ist nicht erforderlich.

    • Eine Firmenadresse muß sich jedoch in Großbritannien befinden. Hierzu gehört eine Adresse. Es ist also keine Briefkastenfirma. (Diesen Service bieten wir gegen eine Jahresgebühr von ca. 200,00 - 300,00 €.)

    • Eine Ltd. Company, die nicht Mitglied eines Konzerns ist, muß dem Registrator für Kapitalgesellschaften - spätestens zehn Monate nach Ablauf des Geschäftsjahres - Kopien ihres Jahresabschlusses in einer gekürzten oder vereinfachten Form vorlegen. Der Jahresabschluß besteht aus der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrechnung.

    • Bei einer Liquidation können die Gläubiger nur auf die bestehenden Vermögenswerte der Gesellschaft zurückgreifen. Das Privatvermögen des Unternehmers und seiner eventuellen Partner wird nicht angetastet. (Siehe §52 -58 des Maastrichter EU-Vertrages). Die Gesellschafter können sofort ohne Einschränkung eine neue Ltd. Firma gründen/betreiben.

    • Eine Limited kann, wenn gewünscht, durch einen Notar schnell und einfach im deutschen Handelsregister eingetragen werden.
 
 
Copyright 2016.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü